Den Überblick über die aktuell in Österreich verfügbaren Bezahlmethoden zu behalten, ist gar nicht so einfach. Immer wieder kommen neue Optionen hinzu oder erlangen größere Bekanntheit. Im Bereich des Online-Glücksspiels, wozu neben Sportwetten vor allem die zahlreichen Casino-Angebote zählen, gilt letzteres für MiFinity. Eigentlich schon 2002 ins Leben gerufen, hat MiFinity erst in jüngerer Vergangenheit an Einfluss gewonnen und wird von immer mehr Wettanbietern und Casinos akzeptiert. Grund genug für uns, MiFinity etwas genauer vorzustellen und auch unsere MiFinity Erfahrungen mitzuteilen.

MiFinity – Die Geschichte & das Unternehmen

Hinter MiFinity steht die MiFinity Malta Ltd., die ursprünglich schon im Jahr 2002 noch als NXSystems Ltd. gegründet wurde, aber schon immer auf Bezahlsysteme spezialisiert war. Den größten Schritt zum heutigem Angebot vollzog das Unternehmen indes erst 2016 mit der Umbenennung in MiFinity Payments. Seitdem geht die Entwicklung aber rasant vonstatten und ab 2017 kommen stetig neue Bereiche hinzu, in die MiFinity expandiert. Waren anfangs noch Reise-, Versicherungs- und Tourismusbranche die Schwerpunkte, stieg MiFinity 2019 ins Online-Glücksspiel ein und ist dort spürbar um eine immer weitere Verbreitung bemüht.

Hauptsitz von MiFinity ist auf Malta, wobei sich die Tätigkeit mittlerweile auf über 170 Länder erstreckt. Das alles wäre kaum möglich ohne eine absolut seriöse und transparente Arbeitsweise. Dafür, dass es sich um ein verlässliches Unternehmen handelt, garantiert die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA, die MiFinity eine Lizenz zur Ausgabe und Verwaltung von E-Geld ausgestellt hat.

So funktioniert MiFinity

Wer bislang noch nicht mit MiFinity in Berührung gekommen ist, weiß nun was bzw. wer hinter dem Angebot steckt. Die zweite und wohl nur bedeutendere Frage – Wie funktioniert MiFinity? – wurde indes noch nicht beantwortet.

Letztlich handelt es sich dabei nicht um ein Hexenwerk und wer in Sachen Online-Bezahlmethoden kein Neuland betritt, dürfte die Funktionsweise schon von anderen Services kennen. Ein MiFinity E-Wallet – und um nichts anderes handelt es sich dabei – ist vergleichbar mit (noch) bekannteren Anbietern wie Paypal, Skrill oder Neteller.

Zunächst muss bei MiFinity ein Kundenkonto angelegt werden, über das in der Folge alle Transaktionen abgewickelt werden. Das MiFinity E-Wallet, also eine elektronische Geldbörse, kann auf verschiedenen Wegen befüllt werden. Eine MiFinity Einzahlung ist so etwa per Banküberweisung, per Kreditkarte, Lastschrift, Sofortüberweisung, Giropay oder auch via Trustly und dem Kryptodienst Bitpay möglich. Zu beachten ist allerdings, dass für Einzahlungen immer auch MiFinity Gebühren fällig werden, ebenso wie im Übrigen auch für eine MiFinity Auszahlung.

Sobald das MiFinity E-Wallet befüllt wurde, kann der auf das Kundenkonto transferierte Betrag bei allen Akzeptanzstellen von MiFinity verwendet werden. Bietet ein Wettanbieter oder ein Casino MiFinity-Zahlungen an, kann im Einzahlungsmenü einfach das entsprechende Logo ausgewählt und der Zahlungsprozess dann gestartet werden. In der Regel erfolgt die Gutschrift des gewünschten Betrages direkt. Möglich allerdings, dass einzelne Buchmacher für MiFinity-Zahlungen nochmals geringe Gebühren erheben.

Wichtig und ein wesentlicher Unterschied zu anderen Payment-Anbietern ist, dass keine Vorleistung erfolgt. Das heißt, es können nur Zahlungen bis zur Höhe des auf dem Kundenkonto vorhandenen Guthabens angestoßen werden. Höhere Beträge, die bei anderen Anbietern erst im Nachhinein beglichen werden können, sind nicht möglich.

Insgesamt ist die Nutzung von MiFinity leicht verständlich und steht erfreulicherweise dank einer gut gut funktionierenden App auch ortsungebunden sowie ohne Rechner zur Verfügung.

Sportwetten mit MiFinity

400% bis zu 40€ Bonus
4.5
Vertrauenswürdiger Betreiber Gute Quoten 24/7 Kundenservice per Live-Chat, E-Mail oder Telefon
Willkommensbonus bis zu 200€!
3.1
Guter Willkommensbonus Gute Zahlungsmöglichkeiten Lizenz aus Curacao
Willkommensbonus bis zu 100€!
3.7
20 verschiedene Sportarten Gute Bezahlmöglichkeiten Guter Bonus
Willkommensbonus bis zu 200€!
3.9
40 verschiedenen Sportarten Lizenz aus Curacao Gute Zahlungsmöglichkeiten
300% Bonus & exklusive Freebet von 5 €
4.0
30 Sportarten E-Sport-Wetten Wöchentlicher Cashback

Sportwetten-Bonus mit MiFinity

Wenn ein Buchmacher für neue Kunden einen Willkommensbonus ausgelobt hat, gilt dieser in aller Regel auch für Ersteinzahlungen mit MiFinity. Zumindest ist uns bisher kein Buchmacher bekannt, der MiFinity-Einzahlungen von Bonus-Angeboten ausschließen würden. Bei anderen Zahlungsanbietern wie Skrill oder Neteller ist ein solcher Ausschluss hingegen keine Seltenheit.

Vor- und Nachteile von MiFinity

Ein MiFinity E-Wallet bietet im Vergleich zu anderen Bezahlmöglichkeiten sowohl Vor- als auch Nachteile. Neben einer schnellen und einfachen Registrierung sind in Sachen Online-Sportwetten gebührenfreie und in Echtzeit erfolgende Zahlungen ein großes Plus. In diese Kategorie fällt auch, dass mehrere Accounts gleichzeitig erlaubt sind und so eine strikte Trennung von Zahlungen je nach Einsatzgebiet möglich ist. Dass man sich dank der britischen Lizenz keine Gedanken um die Sicherheit der Transaktionen machen muss, trägt zu einem guten Gefühl bei.

Ein großes Manko sind dafür die MiFinity Gebühren für Ein- und Auszahlungen auf das Kundenkonto. Bevor dieses für dann in der Regel kostenlose Buchmacher-Einzahlungen verwendet werden kann, wird für das Aufladen des Kontos schon eine Gebühr fällig. Ebenso, wenn Gewinne mit einer MiFinity Auszahlung auf das Bankkonto geholt werden sollen. Und unseren MiFinity Erfahrungen nach muss für eine Auszahlung auch eine Wartezeit von zwei bis drei Werktagen einkalkuliert werden, was ebenso zu Abstrichen in der Bewertung führt. Schließlich darf auch nicht unerwähnt bleiben, dass sich MiFinity noch am Anfang eines langen Weges befindet und längst nicht von allen Buchmachern akzeptiert wird.

MiFinity E-Voucher

Mifinity E-voucher

Kundenservice bei MiFinity

Auch wenn die Zuverlässigkeit von Online-Systemen sehr hoch ist, können doch auch Fehler passieren respektive Fragen auftauchen, für die sich die passende Antwort nicht sofort erschließt. Hilfreich kann dabei unseren MiFinity Erfahrungen nach ein Blick in die FAQs sein, in denen sich für häufige Probleme schnelle und verständliche Lösungen finden.

Wer dennoch Kontakt mit dem MiFinity Support aufnehmen will oder muss, kann ein Online-Formular nutzen und die eigene E-Mail-Adresse hinterlegen, an die dann eine Antwort erfolgt. Andere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit dem MiFinity Support, etwa eine Telefon-Hotline oder einen Live-Chat, gibt es bisher leider noch nicht.

Alternativen zu MiFinity

Die Auswahl an Bezahlmöglichkeiten im Internet, bei denen eine Wartezeit entfällt, ist mittlerweile groß und wächst immer weiter an. Mit einem MiFinity E-Wallet am ehesten vergleichbar sind wie bereits erwähnt Paypal, Skrill und Neteller, die auch noch deutlich weiter verbreitet sind. Wer nicht auf ein E-Wallet fixiert ist, kann sekundenschnelle Geldtransfers aber auch mit beschleunigten Überweisungsverfahren wie der Sofortüberweisung oder Giropay vornehmen, wahlweise natürlich auch per Kreditkarte.

FAQ zu MiFinity Sportwetten

Sind Zahlungen mit MiFinity kostenlos?

Nicht durchgängig. Ob ein Buchmacher oder Casino-Betreiber MiFinity-Einzahlungen mit Gebühren belegt, ist eine individuelle Entscheidung und kann durchaus der Fall sein. Von Seiten MiFinity fallen für Zahlungen an sich keine Kosten an. Allerdings muss zunächst das MiFinity-Konto befüllt werden, was wiederum leider nicht kostenfrei ist.

Wie lange dauert eine Zahlung mit MiFinity?

Sofern auf dem MiFinity ausreichend Guthaben vorhanden ist, erfolgt eine Zahlung für gewöhnlich innerhalb weniger Augenblicke. Muss das MiFinity-Konto erst noch aufgeladen werden, kann dies je nach gewählter Bezahlform aber etwas dauern.

Sind mit MiFinity auch Auszahlungen möglich?

Ja. Wenn ein Buchmacher eine MiFinity Einzahlung anbietet, dann erfolgen in aller Regel auf diesem Weg auch Auszahlungen. Und sobald eine Auszahlung auf dem MiFinity-Konto gutgeschrieben wurde, ist wiederum eine – leider wieder kostenpflichtige – Abhebung auf Bankkonto oder Kreditkarte möglich.

Johannes Ketterl

Schon immer in der Nähe von Regensburg wohnhaft, aber nicht dem SSV Jahn, sondern dem 1. FC Köln zugewandt, fungiert Johannes als Experte für nationalen und international Fußball. Sportwetten und die verschiedenen Buchmacher sind ein weiterer Schwerpunkt des lizenzierten Fußball-Trainers, der seine Erfahrungen an dieser Stelle gerne teilt.