Abgesehen davon, dass die Abgabe eines Scheins bei Buchmachern ohne Filiale in der Nähe nur umständlich per Post, Fax oder Telefon möglich war, waren Sportwetten noch in den 90er-Jahren weitaus zeitaufwändiger als heute. Einzahlungen auf ein Wettkonto, sofern nicht vor Ort in bar möglich, konnten nur per Scheck oder Banküberweisung vorgenommen werden, womit jeweils eine Wartezeit von mehreren Tagen verbunden war.

Heute sind Sportwetten nicht nur quasi immer und überall per Smartphone möglich, sondern auch Einzahlungen können sehr schnell und auf vielfältige Weise erfolgen. Wetten mit Kryptowährung sind zwar noch nicht ganz so bekannt wie Einzahlungen per Kreditkarte, über Direktbuchungssysteme wie die Sofortüberweisung oder die verschiedenen E-Wallets (Paypal, Skrill etc.), aber fraglos im Kommen.

Wir widmen uns nachfolgend ganz dem Thema Wetten mit Kryptowährung Österreich, geben dabei erst einmal eine Einführung in den für viele Menschen vermutlich noch nicht ganz so klaren Bereich der Kryptowährungen, gehen dabei auch speziell auf Wetten mit Kryptowährung ein und nennen Vorteile ebenso wie Nachteile oder potentielle Gefahren.

Basiswissen Kryptowährungen

Kryptowährungen boomen zwar seit Jahren schier unaufhörlich, doch was sich konkret hinter Bitcoin und Co. verbirgt, wissen viele Menschen noch nicht. Wirklich schwierig zu verstehen ist die Funktionsweise von Kryptos aber nicht.

Bei Kryptowährungen handelt es sich um digitale Geldeinheiten, die zum einen als verschlüsselte Bezahlsysteme eingesetzt werden können, zum anderen aber auch gerne als Investment oder Wertanlage genutzt werden. Diese Geldeinheiten werden anders als “echte“ Währungen wie der EURO nicht von einer zentralen Stelle wie einer Notenbank ausgegeben, sondern in einem Netzwerk erzeugt und auch ausschließlich digital gespeichert. Kryptowährung kann dabei an verschiedener Stelle und auf verschiedenen Wegen erworben werden, wobei es in dieser Hinsicht Unterschiede zwischen den einzelnen Währungen gibt und man in jedem Fall genaue Informationen einholen sollte.

Für die Speicherung erworbener oder eingetauschter Kryptos ist dann jeder Besitzer selbst verantwortlich und insbesondere auch für einen kryptologischen Zugangsschlüssel, ohne den eine gespeicherte Kryptowährung wertlos ist. Weil es keine zentral verantwortliche Stelle gibt, kann ein verlorener oder vergessener Schlüssel nicht wiederhergestellt werden, sodass in diesem Fall letztlich auch eigentlich vorhandene Kryptowährung nicht mehr genutzt werden kann und de facto verloren ist.

Jener Schlüssel ist sowohl für den Versand als auch auch den Empfang von Kryptowährungen zwingend erforderlich. Beim Versand von Kryptos ist unbedingt auch auf einen absolut korrekten Empfänger zu achten, denn anders als bei einer fehlerhaften Überweisung gibt es keine Möglichkeit zur Korrektor und falsch versendete Kryptowährung landet irgendwo in den Untiefen des Internets.

Bei Sportwetten mit Krypto ist zumindest eine falsche Einzahlung auszuschließen, da der jeweilige Wettanbieter schon dafür sorgt, dass die Kryptos an der richtigen Stelle landen. Ansonsten unterscheidet sich der Zahlungsverkehr bei Sportwetten nicht groß von der sonstigen Nutzung von Kryptowährungen.

Die bekanntesten Kryptowährungen

Die sicherlich bekannteste Kryptowährung ist sicherlich das Bitcoin, das in jüngerer Vergangenheit durch enorme Wertzuwächse für Schlagzeilen weit über den Bereich der Wetten mit Kryptowährung Österreich hinaus gesorgt hat. Bitcoin Wettanbieter sind dementsprechend auch die meisten Bookies, die grundsätzlich Kryptowährungen akzeptieren. Neben dem Bitcoin allerdings sind inzwischen zahlreiche weitere Kryptos im Umlauf, die auf einen ähnlichen Boom hoffen.

Neben dem Bitcoin sind an dieser Stelle vor allem noch Ethereum, Ripple, Litecoin, EOS, Tron un Dogecoin zu nennen, wobei es sich zumindest noch um einen fluiden Markt handeln, in dem Entwicklungen oft sehr rasant vonstatten gehen, wie auch die zum Teil enormen Kurssprünge und -abstürze einzelner Kryptowährungen binnen weniger Stunden erkennen lassen.

Sportwetten mit Kryptowährungen

Grundsätzliche Voraussetzung für Sportwetten mit Krypto sind zwei Dinge. Erstens vorhandene und zur Verfügung stehende Kryptowährung und zweitens einen Buchmacher, der Wetten mit der entsprechenden Kryptowährung ermöglicht.

Danach unterscheiden sich Sportwetten mit Krypto Österreich nicht groß von Sportwetten, die per Kreditkarte oder Überweisung bezahlt werden, wobei zu beachten ist, dass die Wettkonten in aller Regel in echter Währung, also in Euro oder je nach Standort des Buchmachers teilweise auch US-Dollar und dem Britischen Pfund geführt werden. Das heißt, es erfolgt eine Umwandlung der zur Zahlung eingesetzten Kryptowährung für gewöhnlich zum jeweils tagesaktuellen Kurs. Bisher nur wenige Buchmacher ermöglichen es, ein Wettkonto in einer Kryptowährung wie Bitcoin zu führen. Möglich allerdings, dass die Anzahl dieser Möglichkeiten schon in naher Zukunft größer wird.

Generell ist die Auswahl an Buchmachern, die Wetten mit Kryptowährung anbieten, noch überschaubar. Geht die allgemeine Entwicklung im Krypto-Bereich aber ähnlich weiter wie in den vergangenen Jahren, dürften Krypto Sportwetten bald zum Standard werden.

Ein- und Auszahlungen per Kryptowährung

Wer Wetten mit Kryptowährung platzieren möchte, muss in einem ersten Schritt eine entsprechende Einzahlung vornehmen. Dabei funktionieren Einzahlungen via Kryptowährung in aller Regel genauso wie Einzahlungen auf allen übrigen Wegen. In eingeloggtem Zustand gilt es beim Buchmacher des Vertrauens das Zahlungsmenü aufzurufen und dort unter Einzahlung die gewünschte Bezahlmethode, also konkret die bevorzugte Kryptowährung auszuwählen. Sobald dann auch noch der zur Einzahlung vorgesehene Betrag eingegeben wurde, erfolgt eine Weiterleitung in ein Zahlungsmenü, in der alle weiteren Schritt normalerweise selbsterklärend sein sollten. Wichtig ist, den nötigen Schlüssel zu den eigenen Kryptos bereitzuhalten und fehlerfrei einzugeben. Anschließend sollte die Einzahlung innerhalb relativ kurzer Zeit auf dem Wettkonto ersichtlich sein, bei den allermeisten Buchmachern allerdings nicht mehr in der Krytowährung, sondern umgerechnet in Euro oder eine andere Echtwährung, mit der das Wettkonto geführt wird. Weil jede Transaktion mit Kryptos vom dazugehörigen Netzwerk, der sogenannten Blockchain geprüft wird, kann es bei aktueller hoher Auslastung in Einzelfällen auch bis zu mehrere Stunden dauern, bis eine Ein- oder Auszahlung vollständig abgewickelt worden ist.

Eine Kryptowährung Auszahlung funktioniert auf ähnliche Weise wie eine Einzahlung. Wiederum gilt es nach einem Login das Zahlungsmenü aufzurufen, die Auszahlungsform zu wählen und den gewünschten Betrag. Ganz wichtig ist es nun, die richtige Auszahlungsadresse des persönlichen Online-Wallets, in dem die eigenen Kryptowährungen zu finden sind, anzugeben. Eine nachträgliche Korrektur ist normalerweise nicht möglich und eine Auszahlung bei einer fehlerhaften Eingabe verloren!

Vor und Nachteile von Kryptowährungen

Kryptowährungen erfreuen sich im Online-Zahlungsverkehr nicht grundlos stetig wachsender Beliebtheit. Vielmehr gibt es eine Reihe von Argumenten, die für den Einsatz von Kryptos nicht nur, aber auch bei Sportwetten sprechen. Ein Plus ist bei Krypto Sportwetten natürlich die Schnelligkeit des Zahlungsvorgangs, denn eine via Bitcoin und Co. vollzogene Einzahlung sollte in der Regel innerhalb weniger Minuten abgewickelt sein. Vor allem Vielspieler, die gerne auch mit höheren Summen operieren und auf der Jagd nach der besten Quote Konten bei mehreren Buchmachern unterhalten, haben dadurch die Möglichkeit, Wettguthaben vergleichsweise schnell zwischen verschiedenen Anbietern hin und her zu schieben. In diesem Zusammenhang sind auch die meist deutlich höheren Auszahlungsgrenzen via Kryptowährungen zu nennen, wovon wiederum Wettfreunde profitieren, die häufig und auch mit höheren Einsätzen spielen. Und wer vielleicht sogar professionell Sportwetten betreibt, dürfte auch nicht unglücklich darüber sein, dass mit Kryptowährungen völlig anonym Zahlungen abgewickelt werden können, die später auf keinem Kontoauszug oder keine Abrechnung auftauchen.

Der Einsatz von Kryptowährungen freilich hat auch für den Empfänger große Vorteile. So etwa entfällt eine längere Wartezeit auf den Geldeingang, womit eine hohe Sicherheit für den Betreiber respektive Verkäufer oder Dienstleister vorhanden ist. Im Bereich Sportwetten gibt es deshalb inzwischen den einen oder anderen Anbieter, der sogar mit einem speziellen Kryptowährungen Bonus aufwartet, womit wir noch bei einem weiteren Pluspunkt angelangt wären.

Nachteile freilich gibt es bei Kryptowährungen auch bzw. kann es geben. So muss zwingend bei der Eingabe der Daten höchste Sorgfalt an den Tag gelegt werden, da Tippfehler oder Irrtümer nicht zu korrigieren sind und mit Nach- oder Fahrlässigkeiten hohe Verluste einhergehen können. Verluste sind auch dann möglich, wenn zwar Wettgewinne eingefahren werden, der Wert der gewählten Kryptowährung beispielsweise in Relation zum Euro aber fällt. In diesem Fall kann man trotz erfolgreicher Wetten zum Verlierer werden. Deshalb sollte man sich immer bewusst sein, dass der Einsatz von Kryptowährung auf eine gewisse Art und Weise auch eine Spekulation darstellt. Nicht unerwähnt bleiben darf überdies, dass es Buchmacher gibt, die Ein- und Auszahlungen generell oder auch nur per Kryptowährung mit Gebühren belegen, was in die persönliche Gesamtkalkulation mit einbezogen werden sollte.

Trading und Co.: Über Sportwetten hinaus von Kryptos profitieren

Wetten mit Kryptowährung sind bei weitem nicht das einzige Einsatzgebiet der mutmaßlich modernsten Form, Waren oder Dienstleistungen zu bezahlen. Vielmehr bieten Kryptowährungen auch über den Zahlungsverkehr hinaus Vorteil und Chancen. Denn alle Kryptowährungen sind stetigen Kursschwankungen unterworfen und eigenen sich deshalb auch für Spekulationen, wobei wohl noch mehr als auf dem besser zu kalkulierenden Aktien- oder Devisenmarkt gute Nerven und auch eine gewisse Frustrationstoleranz nötig sind. Bei Kryptowährungen sind enorme Ausschläge in beide Richtungen und auch binnen kurzer Zeit möglich, wie ein Blick auf den Kurs der bekanntesten Kryptowährung, dem Bitcoin, zeigt.

Der Erwerb von Kryptowährungen und die Nutzung für Krypto Wetten ist damit stets auch eine Wette auf steigende oder fallende Kurse. Ohne konkret Kryptowährungen kaufen zu müssen, sind derlei Futures, alias Termingeschäfte, aber generell auf fallende oder steigenden Krypto-Kurse möglich. Darauf und auf den generellen Handel mit Bitcoin und Co. wollen wir an dieser Stelle aber nicht näher eingehen, um nicht von unserem Schwerpunkt der Wetten mit Kryptowährung abzulenken.

Die bekanntesten Wettanbieter mit Krypto

Die zur Auswahl stehenden Wettanbieter mit Krypto werden immer zahlreicher, wobei es inzwischen auch Buchmacher gibt, die sich sogar ganz auf Kryptowährung Wetten spezialisiert haben und die auch ihre Wettkontenin der jeweiligen Kryprowährung führen. Am häufigsten sind wenig überraschend Bitcoin Wettanbieter, wie ein stets möglicher und zu empfehlender Krypto Sportwetten Vergleich zeigt.

Zu den Buchmachern, die großen Wert auf Kryptowährungen legen und in diesem Bereich auch Vorreiter sind, gehören mit Sportsbet.io, 22Bet, Bahigo, Rabona, Cloudbet und 1xbit vor allem noch recht junge Anbieter, aber auch ein relativ etablierter Bookie wie Netbet ist mit führend.

Ein Blick auf die aktuellen Wettanbieter mit Kryptowährungen ist allerdings immer nur eine Momentaufnahme, da fest davon auszugehen ist, dass die Anzahl der Anbieter in diesem Bereich schon in naher Zukunft immer weiter wachsen wird.

FAQ zu Sofort Überweisung Sportwetten

Akzeptieren alle Buchmacher Kryptowährungen?

Nein, leider (noch) nicht. Die Möglichkeiten, Wetten mit Kryptowährung zu platzieren bzw. zu bezahlen, haben zwar in den letzten Jahren deutlich zugenommen, durch durchweg werden Kryptos im Sportwetten-Bereich noch nicht akzeptiert.

Wie schnell sind Zahlungen mit Kryptowährungen?

Normalerweise sehr schnell. Weil jede Transaktion aber von der jeweiligen Krypto-Blockchain geprüft und dann erst ausgeführt wird, kann es in Phasen hoher Auslastung aber auch mehrere Minuten bis hin zu wenigen Stunden dauern, ehe es mit Sportwetten mit Krypto Österreich losgehen kann.

Sind Auszahlungen in Kryptowährungen möglich?

Ja. Eine Kryptowährung Auszahlung ist bei Buchmachern, die Einzahlungen auf diesem Weg anbieten, normalerweise auch möglich.

Sind Ein- und Auszahlungen mit Kryptowährungen gebührenpflichtig?

Die meisten Buchmacher ermöglichen Wetten mit Kryptowährung ohne Transaktionskosten, doch in Abhängigkeit von der gewählten Kryptowährung und der jeweiligen Blockchain werden für entsprechende Transaktion meist eigene, wenn auch geringe Gebühren fällig.

Welcher Anbieter ist der beste für Krypto Wetten?

Das lässt sich nicht pauschal sagen, da Buchmacher, die Kryptowährung Wetten über die akzeptierten Bezahlmethoden hinaus unterschiedliche Stärken und Schwächen aufweisen. Ein genauer Krypto Sportwetten Vergleich ist deshalb immer ratsam, bevor man sich für oder gegen einen Anbieter entscheidet.

Johannes Ketterl

Schon immer in der Nähe von Regensburg wohnhaft, aber nicht dem SSV Jahn, sondern dem 1. FC Köln zugewandt, fungiert Johannes als Experte für nationalen und international Fußball. Sportwetten und die verschiedenen Buchmacher sind ein weiterer Schwerpunkt des lizenzierten Fußball-Trainers, der seine Erfahrungen an dieser Stelle gerne teilt.