Auf einem global sehr umkämpften Sportwetten-Markt, der stetig um weitere Anbieter erweitert wird, die allesamt zum Big-Player werden wollen, gibt es praktisch keinen Buchmacher mehr, der nicht auf einen Willkommensbonus setzt. Als potentieller Neukunde befindet man sich somit in der komfortablen Situation, zwischen verschiedenen Boni auswählen zu können. Ein genauer Blick lohnt sich dabei definitiv, denn Bonus ist nicht gleich Bonus.

Wir widmen uns im Folgenden komplett dem sogenannten Cashback Bonus, der längst nicht so weit verbreitet ist wie Gratis-Wettguthaben, dafür aber nicht nur im Zusammenhang mit Willkommensangeboten zu finden ist. Worum es sich bei einem Cashback Bonus handelt, worauf bei einem Wettanbieter Cashback zu achten ist, erklären wir nachfolgend detailliert, erläutern zudem den Unterschied zwischen Cashback und Cashout Wetten und stellen natürlich auch einige attraktive Cashback-Angebote vor.

Weltbet Cashback Bonus

Weltbet Cashback

Definition: Cashback Bonus

Wir beginnen unsere Erklärungen zum Thema Cashback Bonus mit der wörtlichen Übersetzung des Begriffs ins Deutsche: Cashback bedeutet nichts anderes als “Geld zurück“. Verwendet wird der Begriff dabei keineswegs nur im Bereich Sportwetten oder Online-Glücksspiel, sondern auch im Einzelhandel. So stößt man immer wieder auf Aktionen, die damit beworben werden, dass beim Erwerb eines bestimmten Produkts eine Teilerstattung möglich ist – etwa dann, wenn der Kauf via Kassenbon beim Hersteller direkt nachgewiesen wird.

Ein Cashback Bonus im Umfeld von Sportwetten setzt unterdessen in aller Regel einen Verlust voraus. Eine Rückerstattung erfolgt somit erst dann, wenn eine oder mehrere Wetten nicht erfolgreich waren, wobei verschiedene Modelle von einer kompletten bis zu einer teilweisen Erstattung möglich sind. Ebenso kann ein Cashback Bonus unterschiedlich ausgestaltet sein, etwa tatsächlich in Form von Echtgeld erfolgen, aber auch “nur“ als Gutschein oder Freiwette gutgeschrieben werden sowie an mehr oder weniger schwer zu erfüllende Bedingungen geknüpft sein.

Vulkanbet August Freitags Cashback

Unterschied: Cashback und Cashout

Zumindest kurz wollen wir beim Thema Cashback Wetten auch auf einen sehr ähnlich lautenden Begriff eingehen, der allerdings keinesfalls gleichzusetzen ist und eine ganz andere Bedeutung hat.

Während ein Cashback Bonus einen Verlust in Form von daneben gegangenen und bereits abgeschlossenen Wetten voraussetzt, kann mit einem Wettanbieter Cashout ein Gewinn erzielt werden, wenn eine Wette noch nicht ausgewertet wurde.

Sportwettenanbieter mit Cashout ermöglichen es ihren Kunden, aktuelle Sportwetten mit Cashout vorzeitig zu beenden, wenn man – aus welchem Grund auch immer – nicht auf das reguläre Ende des getippten Events warten möchte. Sehr häufig zum Einsatz kommt ein Cashout dann, wenn sich beispielsweise ein Fußballspiel seinem Ende nähert und der aktuelle Spielstand richtig getippt wäre, der Spielverlauf allerdings in die andere Richtung geht und die Möglichkeit nicht gering erscheint, dass der Tipp doch noch daneben geht. Ein vielleicht noch besseres Beispiel ist die Cashout Kombiwette. Wurden zwei Spiele bereits richtig getippt und der dritte Teil einer Mehrfachwette mit drei Auswahlen hat noch nicht begonnen bzw. wurde noch nicht beendet, kann bei einem Wettanbieter mit Cashout das Risiko vermieden werden, am Ende mit leeren Händen dazustehen.

Bei einem Cashout freilich haben die Buchmacher nichts zu verschenken, sondern passen die Auszahlung im Vergleich zur eigentlich abgeschlossenen Wette entsprechend an. Das heißt im Beispiel der Kombi-Wette, dass die noch nicht ausgewertete dritte Partie nicht oder je nach fortgeschrittener Spieldauer und Spielstand nur teilweise bei der Auszahlung berücksichtigt wird.

Ein Gewinn ist mit einem Cashout indes nicht immer verbunden. Vielmehr kann diese Option auch eingesetzt werden, um einen Verlust zu begrenzen, wobei ein Wettanbieter Cashout diese Möglichkeit nur dann anbieten wird, wenn noch eine halbwegs realistische Chance besteht, dass die Wette des Kunden doch noch aufgeht. Führt der als Verlierer getippte Heimverein drei Minuten vor dem Ende mit 4:0, wird folglich keine vorzeitige Wettauswertung per Cashout mehr möglich sein.

1bet Cashback Bonus

1bet Cashback Bonus

Cashback Bonus für Neukunden

Einige Buchmacher locken neue Kunden mit einem Cashback Willkommensbonus. Dessen maximale Höhe orientiert sich teilweise an der Ersteinzahlung, in anderen Fällen aber auch an der ersten, platzierten Wette.

Bei einem Cashback Bonus für Neukunden handelt es sich in der Regel um die Möglichkeit, die erste Wette nach Kontoeröffnung und Ersteinzahlung bis zu einer gewissen Höhe ohne Risiko abgeben zu können. Ist die erste Wette dann erfolgreich, landet ganz normal der erzielte Gewinn auf dem Konto. Geht die Premierenwette daneben, wird der verlorene Einsatz erstattet.

Sehr zu empfehlen ist es aufgrund des nicht vorhandenen Verlustrisikos, die Cashback-Wette für einen etwas gewagteren Tipp bzw. eine Wette auf einen Außenseiter zu verwenden. Fällt man damit dann auf die Nase, ist nichts passiert. Auf der anderen Seite winkt aber ein stattlicher Gewinn, was nicht der Fall wäre, wenn man sich für einen Cashback-Tipp auf einen klaren Favoriten entscheidet.

Energybet Cashback Bonus

Nba Bonus Energybet

Beispiel für einen Cashback Willkommensbonus

Ohne an dieser Stelle konkret einen Buchmacher nennen zu wollen, gehen wir vom Angebot aus, dass Neukunden die erste Wette bis zur Höhe von 100 Euro risikofrei abgeben können. Geht der erste Tipp daneben, wird der Verlust erstattet.

Wir entscheiden entscheiden uns beim Spiel Eintracht Frankfurt gegen Bayern München zu einem Außenseiter-Tipp auf Heimsieg mit der Quote 4,25 und einem Einsatz von 100 Euro. Der SGE gelingt die Überraschung allerdings bei einer 0:2-Pleite nicht. Wir erhalten einen Cashback Bonus in Höhe von 100 Euro, den wir anschließend für beliebige andere Wetten nutzen können.

Sportwetten Cashback im Vergleich mit anderen Neukundenboni

Häufiger als einen Sportwetten Cashback erhalten Neukunden ein Gratis-Wettguthaben in Abhängigkeit von der ersten Einzahlung. Diese Form des Bonus hat den Vorteil, dass damit mehrere Wetten möglich sind und der Bonus in der Regel nicht mit dem ersten Tipp bereits verloren ist. Auf der anderen Seite steigt das Risiko, einen Verlust zu erleiden, mit der Anzahl der Wetten rein rechnerisch an. Auch, da bei Gratis-Wettguthaben meist die Vorgabe existiert, nur Wetten mit Quoten ab einer bestimmten Höhe platzieren zu können und die stets vorhandenen Umsatzbedingungen innerhalb einer vergleichsweise kurzen Zeit erfüllt werden müssen.

Eine Alternative zum Cashback-Bonus sind zudem auch Neukunden-Aktionen mit Freiwetten. Anders als bei Cashback-Specials wird dabei kein eigenes Geld gesetzt, sondern mit zur Verfügung gestellten Gratis-Tipps gespielt. Der Nachteil daran ist, dass bei einer erfolgreichen Freiwette nur der Nettogewinn, nicht aber der Wert des Einsatzes ausgezahlt wird. Und der Netto gewinnt unterliegt dann normalerweise noch weiteren Umsatzbedingungen.

Bonus bis zu 300€
4.6
Regelmässige Aktionen 20 Sportarten App erhältlich
Freebet von 50 €
3.9
Teil der DLD Global N.V 30 verschiedenen Sportarten Viele Bezahlmethoden
300% Bonus & exklusive Freebet von 5 €
4.0
30 Sportarten E-Sport-Wetten Wöchentlicher Cashback
Willkommensbonus bis zu 100€!
4.9
Deutsche Wettlizenz Quotenboost Große Anzahl an Zahlungsmitteln
Willkommensbonus bis zu 100€!
3.7
20 verschiedene Sportarten Gute Bezahlmöglichkeiten Guter Bonus
Willkommensbonus bis zu 200€!
3.1
Guter Willkommensbonus Gute Zahlungsmöglichkeiten Lizenz aus Curacao
Willkommensbonus bis zu 1500€!
3.8
Lukrativer Willkommensbonus Großes Angebot Große Cashback-Summen bei großen Einsätzen
Willkommensbonus bis zu 100€!
4.0
Vielfältiges Wettangebot Guter Bonus 60 verschiedene Märkte
Willkommensbonus bis zu 100€!
4.1
Guter Bonus Web-App Gutes Wettangebot

Weltbet Cashback Bonus

Weltbet Cashback

Cashback-Aktionen für Bestandskunden

Von besonderen Aktionen profitieren im Bereich Sportwetten sehr oft Neukunden, aber auch Bestandskunden kommen immer wieder in den Genuss von Specials. So bieten manche Buchmacher in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen auch Cashback-Aktionen für einzelne Events, Fußballspiele oder auch Zeiträume an. Beispielsweise können vorgegebene Tipps auf einen bestimmten Wettausgang (Trustbets) entsprechend abgesichert sein oder aber alle innerhalb eines bestimmten Zeitraum, etwa einer Woche oder einem Monat, erlittenen Nettoverluste erstattet werden.

Beispiel für eine regelmäßige Cashback-Aktion

Ein Buchmacher stellt seinen Kunden für alle innerhalb der kommenden Woche von Montag bis Sonntag erlittenen Nettoverluste einen Cashback von zehn Prozent in Aussicht. Sämtliche Wetten innerhalb dieses Zeitraums werden dann zusammengerechnet und unter dem Strich bleibt ein Minus von 87 Euro. In diesem Fall gibt es eine Gutschrift in Höhe von 8,70 Euro.

Powbet Cashback Bonus

Powebet Cashback Bonus

Bedingungen bei Cashback-Boni

Wie die meisten Boni können auch Cashback-Aktionen einen Haken haben. Dieser manifestiert sich in Bedingungen, die an einen Cashback Bonus geknüpft sind oder auch in dessen Form.

Gibt es als Cashback beispielsweise kein sofort wieder auszahlbares Wettguthaben zurück, sondern lediglich einen Gutschein oder noch schlechter eine Freiwette, steht man letztlich schlechter da als vor der vermeintlich abgesicherten Wette. Zwar haben ein Gutschein oder eine Freiwette nominell den gleichen Wert, doch sind daran zum einen dann Umsatzbedingungen geknüpft oder zum anderen würde bei einer erfolgreichen Freiwette nur der Nettogewinn ausbezahlt, nicht aber der Einsatz, der somit herausgerechnet werden muss.

Die Buchmacher mit den besten Cashback-Aktionen

Wie schon erwähnt hängt die Bewertung eines Cashback Bonus stets vom individuellen Wettverhalten ab. Den einen Top Cashback Bonus gibt es somit weder für Neu- noch für Bestandskunden.

Hervorzuheben ist unter den Neukunden-Angeboten aber sicher der Cashback Bonus von Bwin, die sogenannte Joker-Wette, die bei einer falschen Erstwette eine Erstattung bis zu 100 Euro bringt. Allerdings darf dabei nicht unerwähnt bleiben, dass es sich bei diesem Cashback “nur“ um eine Freiwette handelt und nicht um Echtgeld-Wettguthaben.

Bei den Cashback-Aktionen für Bestandskunden stechen aus unserer Sicht zwei hervor. Zum einen das Angebot von Bet3000, 20 Prozent aller innerhalb eines Monats (Abrechnung jeweils zum 21. )erlittenen Nettoverluste zu erstatten. Zum anderen die 0:0-Versicherung von bet365, bei der ein auf ausgewählten Wettmärkten getätigter und eigentlich verlorener Einsatz zurückgezahlt wird, wenn eine (falsch) getippte Partie torlos endet.

FAQ zum Thema Cashback Bonus

Wie funktioniert ein Cashback Bonus?

Bei einem Cashback Bonus erstattet ein Buchmacher einen zuvor mit Sportwetten erlittenen Verlust ganz oder teilweise. Voraussetzung ist somit immer, dass zunächst (mindestens) eine Wette platziert wird, die unbedingt den Bonus-Bedingungen entsprechen und verloren werden muss. In welcher Form die Erstattung erfolgt und ob daran Bedingungen geknüpft sind, kann sich von Bookie zu Bookie stark unterscheiden.

Welcher Buchmacher bietet die beste Cashback-Aktion?

Das lässt sich nicht pauschal sagen, da diese Bewertung maßgeblich von den individuellen Wettvorlieben abhängt. Nichts falsch machen kann man aber mit regelmäßigen Cashback-Aktionen für Bestandskunden, etwa den oben genannten Specials von Bet3000 und Bet365, mit denen kein zusätzliches Risiko verbunden ist.

Was ist bei Cashback-Aktionen zu beachten?

Bevor man sich für einen Cashback Bonus entscheidet, sollte man wie allgemein bei Bonus-Aktionen immer die daran geknüpften Bedingungen genau studieren. Wichtig etwa ist vor allem zu wissen, ob ein Cashback tatsächlich in Form von Echtgeld erfolgt oder womöglich nur als Gutschein oder Freiwette. Ebenfalls von Belang ist, ob an einen Cashback noch Bedingungen geknüpft sind wie ein Mindestumsatz, gegebenenfalls auch mit Quotenvorgabe.

Gibt es einen Unterschied zwischen Cashback und Cashout?

Ja, sogar einen großen Unterschied.Während es bei Sportwetten mit Cashout darum geht, noch nicht beendete Wetten vorzeitig auszuwerten und sich so frühzeitig entweder einen Gewinn zu sichern oder noch den Verlust zu begrenzen, setzt ein Cashback einen erlittenen Verlust in Form einer abgeschlossenen Wette voraus. Wettanbieter mit Cashout müssen somit keineswegs gleichzeitig auch Cashback-Wetten anbieten.

Johannes Ketterl

Schon immer in der Nähe von Regensburg wohnhaft, aber nicht dem SSV Jahn, sondern dem 1. FC Köln zugewandt, fungiert Johannes als Experte für nationalen und international Fußball. Sportwetten und die verschiedenen Buchmacher sind ein weiterer Schwerpunkt des lizenzierten Fußball-Trainers, der seine Erfahrungen an dieser Stelle gerne teilt.