Endlich ist es soweit. Die auf Grund der Corona-Pandemie verschobene Fußball-Europameisterschaft 2020 startete mit großer Vorfreude am 11.6.2021 mit dem Eröffnungsspiel Türkei gegen Italien im Olympiastadion zu Rom. Gesucht wird der Nachfolger des zuletzt erfolgreichen Europameisters Portugal.

EM 2020 - 2021 Österreich

Zum ersten Mal überhaupt wird eine EM in 11 verschiedenen Ländern ausgetragen. Unter anderem sind die Städte London mit dem altehrwürdigen Wembley Stadion oder auch München mit der Allianz Arena dabei. Die UEFA hat trotz des Corona Virus beschlossen, Zuschauer in die Stadien zu lassen.

Allerdings darf je nach Land nur eine gewisse Anzahl an Fans in das jeweilige Stadion. So dürfen zum Beispiel in London während den drei Gruppenspielen die dort ausgetragen werden 22.500 und in den Halbfinales und im Finale gar 45.000 hoffentlich lautstarke Zuschauer Platz nehmen. 

Wir empfehlen diesen Buchmacher für die EM:

22bet Bonus

Auch wenn die Pandemie noch nicht ausgestanden ist, lässt es sich die UEFA nicht nehmen das Turnier gebührend zu eröffnen. Es wird ein buntes Spektakel für die wenigen Fans im Stadion und für die Millionen Zuschauer vor den jeweiligen Endgeräten geben. Auch der offizielle EM-Song für die Euro 2020 wird von Martin Garrix präsentiert.

Für die EM-Endrunde hat sich auch das wunderschöne Österreich qualifiziert. Nach der Heim-Europameisterschaft, an der die Alpenrepublik als Mitaustragungsland ohnehin teilnehmen durfte, ist es das insgesamt zweite Mal, dass Österreich bei diesem Turnier dabei ist. Sie starten am 13.6.21 in die Europameisterschaft.

Österreich: Die Spieler bei der EM 2020

In den einzelnen europäischen Ländern biegen die jeweiligen Ligen in die Zielgerade. Dennoch hat Teamchef Franko Foda den vorläufigen 30-Mann starken Kader, der Österreich bei der EM 2020 / EM 2021 vertreten wird, bekanntgegeben. Bis zum 1. Juni 2021 muss dieser um vier Spieler, also auf 26 Mann reduziert werden.

Aus der österreichischen Bundesliga sind nur drei Akteure dabei. Zum ersten Mal stellt die Hauptstadt keinen Profi für ein großes Turnier ab. Das ist eine deftige „Watschen“ für Rapid und Austria Wien. Gleich 22 nominierte Spieler verdienen ihr Geld in der benachbarten deutschen 1. Bundesliga.

Rein von den Namen her muss sich die Alpenrepublik absolut nicht verstecken. Die Truppe ist gespickt mit Stars wie David Alaba, Martin Hinteregger, Marcel Sabitzer oder Marko Arnautovic. Für das Trainerteam um Franko Foda heißt es nun die richtige Mischung zu finden und das Team ordentlich einzustellen.

Am 27.5.2021 werden sich alle nominierten Spieler zur Vorbereitung auf die Europameisterschaft im wunderschönen Burgenland einfinden. Im bewährten Umfeld des AVITA Resorts in Bad Tatzmannsdorf werden die Verantwortlichen hoffentlich die richtigen Stellschrauben so justieren, um bei der EM den größtmöglichen Erfolg einzufahren.

Der beste EM Bonus 2021 in Österreich

Anbieter Angebot
bet365 Bis zu 100 € Bonus
William Hill 100% bis zu 100 € Bonus
10bet Bis zu 50 € Bonus
interwetten 100% bis zu 100 € Bonus
Unibet 200% bis zu 100 € Bonus
20bet 100% bis zu 100 € Bonus
bet-at-home Bonus bis zu 200 €

 

Der Kader im Detail

Torhüter

Alexander Schlager, Linzer ASK

Daniel Bachmann, FC Watford

Heinz Lindner, FC Basel

Pavao Pervan , VfL Wolfsburg

Abwehr

Marco Friedl, Werder Bremen

Philipp Lienhart, SC Freiburg

Philipp Mwene, 1. FSV Mainz 05

Andreas Ulmer, Red Bull Salzburg

Aleksandar Dragovic, Bayer 04 Leverkusen

Martin Hinteregger, Eintracht Frankfurt

Stefan Posch, TSG 1899 Hoffenheim

Stefan Lainer, Borussia Mönchengladbach

Christopher Trimmel, 1. FC Union Berlin

Mittelfeld

Husein Balic, LASK Linz

Christoph Baumgart, TSG 1899 Hoffenheim

Florian Grillitsch, TSG 1899 Hoffenheim

Stefan Ilsanker, Eintracht Frankfurt

David Alaba, FC Bayern München

Marcel Sabitzer, RB Leipzig

Julian Baumgartlinger, Bayer 04 Leverkusen

Konrad Laimer, RB Leipzig

Valentino Lazaro, Borussia Mönchengladbach

Alessandro Schöpf, FC Schalke 04

Louis Schaub, FC Luzern

Xaver Schlager, VfL Wolfsburg

Angriff

Marko Arnautovic, Shanghai SIPG

Adrian Grbic, FC Lorient

Michael Gregoritsch, FC Schalke 04

Sasa Kalajdzic, VfB Stuttgart

Karim Onisiwo, 1. FSV Mainz 05

Trainerteam der österreichischen Nationalmannschaft

Trainer des Nationalteams ist bekannter Weise Franko Foda. Er wird assistiert von seinen beiden Co-Trainern Thomas Kristl und Stefan Oesen, sowie dem Torwarttrainer Robert Almer.

Man kann nur hoffen, dass sich die verantwortlichen Trainer genug Gedanken um den Kader gemacht haben, um nicht wie bei der Heim-EM 2008 ein böses Erwachen zu erleben. Damals sagte Nationaltrainer Josef Hickersberger, er habe nicht die besten, sondern die richtigen Spieler nominiert.

Herausgekommen ist am Ende, dass Österreich mit einem Punkt und einem Tor, das übrigens Ivica Vastic aus einem Elfmeter erzielte, vor Polen als Gruppendritter sang und klanglos ausgeschieden ist. Natürlich will der begeisterte und enthusiastische österreichische Fan das nicht noch einmal erleben.

Im Rahmen der Vorbereitung bestreitet Österreich noch zwei Vorbereitungsspiele. Am 2.6.2021 kommt es zum Härtetest mit dem englischen Nationalteam. Das Spiel gegen die „Three Lions“ findet im Riverside Stadion zu Middlesbrough statt. Zur Generalprobe kommt es am 6.6.2021 im Happel Stadion gegen die Slowakei.

Der Weg Österreichs zur EM 2021

Die Alpenrepublik hat sich mehr oder weniger souverän für die Europameisterschaft qualifiziert. Österreich wurde hinter Polen mit 25 Punkten Gruppenzweiter mit 19 Zählern. Dahinter reihten sich Nordmazedonien, Slowenien, Israel und Lettland in der Gruppe G ein.

In diesem Jahr bestritten die Foda Mannen im Rahmen der WM-Qualifikation bereits drei Länderspiele. In Schottland kam es beim 2:2 zu einem Achtungserfolg, dicht gefolgt vom 3:1 Heimsieg gegen die Färöer Inseln. Leider bekam das Team beim 0:4 gegen Dänemark im Happel Stadion die Grenzen aufgezeigt.

Österreich erstmals im Achtelfinale der EM

Die EM hätte für Österreich eigentlich nicht besser laufen können.  Trotz der Pleite gegen die Niederlande besiegte Österreich Ungarn und zieht damit ins Achtelfinale der Europameisterschaft. Besonders Grillitsch stach heraus und Christoph Baumgartner war es, der in der 22 Minute Österreich den entscheidenden 1:0  Sieg sicherte.

Trotz mehrerer Torchancen blieb es beim 1:0  für die Mannschaft des Deutschen Trainer Franco Foda. Die 0:2  Pleite gegen die Niederlande ist damit fast vergessen. Im Achtelfinale traf Österreich im Wembley Stadion in London auf Italien. Für die Österreicher endete die EM trotz sehr guter Leistung leider an dieser Stelle.

Wir empfehlen diese Buchmacher für die Euro 2020

Geprüft und verifiziert von Eloise

Wett-Credits bis zu €100
4.7
Hochkarätige Wettplattform
Schnelle Geldabhebungen
Große Auswahl an Sportarten und Ligen
Willkommensbonus bis zu 200€!
4.6
Wetten Sie auf sportliche Top-Ligen
Auszahlung jederzeit
Live-Streams
200% bis zu 100€ Bonus
4.5
Vertrauenswürdiger Betreiber
Gute Quoten
24/7 Kundenservice per Live-Chat, E-Mail oder Telefon
Wette gewinnen oder bis zu 100€ FreeBet zurück!
4.7
Riesiges Wettangebot
Verfügbar in 23 Sprachen
Große Auswahl an Zahlungsmethoden
Willkommensbonus bis zu 122€!
4
Bemerkenswerter Bonus
Neuer Sportwettenanbieter
Live-Chat
Willkommensbonus bis zu 100€!
4.1
Guter Bonus
Web-App
Gutes Wettangebot
Ersteinzahlungsbonus bis zu 100€
4.8
Auszahlungsoption
Häufige Boni
24/7 Kundenbetreuung
Willkommensbonusse von bis zu 180€
4.5
Live-Wetten
Gute Quoten
Tägliche Boni
200% bis zu 50€ Bonus
4.0
Guter Bonus
App
Einfache Registrierung
50% bis zu 50€ Willkommensbonus
4.1
Einfache Navigation
Gute Quoten
Große Auswahl an Zahlungsmethoden
10€ Guthaben geschenkt
4.1
Wettbewerbsfähige Quoten
Gute Bedienbarkeit
Live-Chat
100% bis zu 100€
4.3
Sicheres und vertrauenswürdiges Sportwetten
Machen Sie Wetten mit Ihrem Telefon
Viele Einzahlungsmöglichkeiten
Ersteinzahlungsbonus bis zu 100€
4.5
Vertrauenswürdige Sportwetten
Auszahlungsoption
Live-Streaming
Willkommensbonus bis zu 500€!
3.8
Lukrativer Willkommensbonus
Großes Angebot
Große Cashback-Summen bei großen Einsätzen

Die Gruppenphase der Österreicher bei der Europameisterschaft 2021

Österreich hat sich also als eine von insgesamt 24 Nationalitäten für die EM 2021 qualifiziert. Sie wurden nach den Niederlanden und der Ukraine als dritter in die Gruppe C gelost. Außerdem ist mit Nordmazedonien noch ein alter Bekannter aus der EM-Quali Gruppenphase mit dabei.

Das Team startet am 13.6.2021 gegen den vermeintlich schwächsten Gegner Nordmazedonien in der Arena Națională zu Bukarest vor ca. 35.000 Zuschauern in das Turnier. Die letzten beiden Duelle in der EM-Qualifikation gewannen die Österreicher mit 1:4 und 2:1. Dennoch ist Vorsicht geboten.

Denn die „Roten Löwen“ machten zuletzt mit einem 1:2 Sieg in der WM-Qualifikation gegen Deutschland auf sich aufmerksam. Ein besonderes Augenmerk muss die Verteidigung der Österreicher auf den Altmeister Goran Pandev legen. Der 37-jährige ist Dreh- und Angelpunkt und hat schon die Champions League gewonnen.

Hoffentlich mit einem Sieg im Gepäck geht es für die Alpenrepublik am 17.6.2021 in Amsterdam vor erwarteten und erlaubten 12.000 Fans in der Johan Cruijff Arena gegen Holland weiter. Die Niederlande gelten als der schwerste Gegner der Österreicher in der Gruppe C. Die Bilanz gegen die „Oranje“ kann sich sehen lassen.

Seit dem ersten Aufeinandertreffen im Olympia Viertelfinale 1912 begegneten sich die beiden Nationalmannschaften in Freundschaftsspielen und bei diversen Turnieren noch 17 Mal. Sechs Mal gewann Österreich, vier Mal trennte man sich unentschieden und acht Mal gewann die „Elftal“. Torverhältnis: 21:32

Nachdem die Österreicher auch die Niederlande besiegt haben, müssen sie am 21.6.2021 auf dem Weg ins Achtelfinale nur noch die Ukraine aus dem Weg räumen. Gegen die spielen sie wieder in Bukarest. Es ist das bislang erste Aufeinandertreffen dieser beiden Nationen. Bei der Ukraine ist der Trainer der Star.

Andrij Schewtschenko ist so ziemlich jedem Fußballfan ein Begriff. Der Weltfußballer und sechsfache ukrainische Fußballer des Jahres hat neben der Champions League den italienischen Meister und Pokalsieg feiern können und wurde in sieben verschiedenen Bewerben Torschützenkönig.

Wenn die Österreicher die Gruppe nicht gewinnen, dann sollte zumindest der zweite Platz drinnen sein. Dann würde es im Wembley Stadion zu London am 26.6.2021 im Achtelfinale entweder gegen Italien, Türkei, Wales oder die Schweiz weitergehen. Das wäre der bislang größte Erfolg der Alpenrepublik bei einer Europameisterschaft.

Sollten die Mannen um Trainer Franko Foda diese Hürde nehmen, dann ist wirklich alles möglich. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. Man kann aber durchaus sein Geld darauf setzen, dass Österreich die Gruppenphase zum ersten Mal in der Geschichte überstehen wird. 

Mögliche Aufstellung Österreich

System: 4:4:2

                                                           Schlager

                                                                 Dragovic                                   M. Hinteregger

                                                          Lainer                                                                                                                D. Alaba

                                                                   Sabitzer                                    X. Schlager

                                                                          Lazaro                                                                                       K. Laimer

                                                                 Arnautovic                               S. Kalajdzic

Die besten Sportwettenanbieter für die EM 2021

Geprüft und verifiziert von Eloise

Willkommensbonus bis zu 100€!
4.5
Angebote
Live Wetten
Cash Out
100% Bonus bis zu 100€
4.4
Mobile App verfügbar
Hervorragende Chancen
Schnelle und sichere Einzahlungen
Willkommensbonus bis zu 100€!
4.0
Vielfältiges Wettangebot
Guter Bonus
60 verschiedene Märkte
Holen Sie sich bis zu 100€ Gratiswetten + Freispiele
4.6
Hohe Gewinngrenzen
Mobile App für iOs und Android verfügbar
Große Auswahl an Zahlungsmethoden
Wetten Sie 25€ und erhalten Sie 25€ gratis
4.5
Vertrauenswürdiger Sportwettenanbieter
Sonderaktionen
Live-Wetten
100% Bonus bis zu 100€
4.5
Gute Quoten
Schnelle Geldabhebungen
Toller Willkommensbonus
Wetten Sie 5€ und erhalten Sie 30€
4.3
Einer der vertrauenswürdigsten Buchmacher
Exzellentes Kundenserviceteam
Große Chancen
Willkommensbonus bis zu 200€!
4.0
Guter Willkommensbonus
Gute Quoten
Live Chat
Willkommensbonus bis zu 100€!
4.3
Erfahrener Wettanbieter
Neu in Österreich
Gute Quoten
Willkommensbonus bis zu 100€!
4.1
60 Tage Zeit für die Bonusaktivierung
App
11 verschiedene Sportarten
Willkommensbonus bis zu 100€!
4.0
Gute App
25 Sportarten
Guter Bonus