Real Madrid – Borussia Dortmund 06.11.2012

Real Madrid – Borussia Dortmund, die Madrilenen blamierten sich in Dortmund und müssen nun aufpassen, dass sie nicht erneut Punkte gegen den BVB liegen lassen. Die Dortmunder werden alles daran setzen zumindest einen Punkt aus Madrid mitzunehmen, denn dies würde ihnen eine ausgezeichnete Ausgangslage bescheren im Kampf um das Weiterkommen bzw. den Gruppensieg.

Real dürfte die Niederlage gegen die Dortmunder als klare Blamage empfinden, wobei Mourinho eigentlich jede Niederlage als Blamage empfindet. Bei den Madrilenen fehlen Marcelo, Fabio Coentrao und Sami Khedira, aber dafür kann Arbeloa wieder auflaufen, was der Abwehr gut tun wird. Einziger sehr wackeliger Posten ist sicherlich der des zweiten Innenverteidigers neben Pepe. Hier könnte Varane den Vortritt vor Albiol erhalten, aber beide Varianten dürften möglich sein. Alonso musste noch in der Liga passen, ist aber nun wieder dabei, da es eine Sperre für die Primera Division war. Auch sonst läuft es nicht optimal für Real. Lediglich Platz 3 in der Liga und bereits acht Punkte Rückstand auf Barcelona sind einfach nicht akzeptabel bei den Königlichen.

Die Dortmunder patzten erneut in der Liga und so muss man sich fragen ob die Dortmunder der Doppelbelastung wirklich gewachsen sind. In Madrid muss schon ein einziger Punkt als absoluter Gewinn betrachtet werden, aber man muss auch zugeben, dass sich das Team in dieser internationalen Saison hervorragend präsentierte, sowohl gegen City als auch gegen Real. Kehl wird wohl wieder spielen können mit einer Maske, ansonsten dürfte Leitner die Position übernehmen. Entscheidend für die Dortmunder wird sein: keine Angst haben und dagegen anstürmen, dann zeigen sich die defensiven Probleme von Real. Lässt man sie jedoch ihr Spiel spielen, dann ist man geliefert.

Ich glaube wir sehen EINIGE Tore bei diesem Spiel.

Aufstellung Real Madrid: Casillas – Sergio Ramos, Pepe, Raul Albiol, Arbeloa – Modric, Xabi Alonso – di Maria, Özil, Cristiano Ronaldo – Higuain

Aufstellung Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – Gündogan, Kehl – Reus, M. Götze, Großkreutz – Lewandowski

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,53 bei Betvictor

 

Das könnte Dich auch interessieren...