Eintracht Frankfurt – Bayern München Tipp 17.08.2013

Was ist denn bitte schön mit der Eintracht passiert? Ich konnte mir zwar schon denken, dass sie nicht auf den vorderen Plätzen landen werden, dass sie aber von einem Aufsteiger regelrecht abgeschossen werden, damit haben wohl selbst die kühnsten Experten nicht gerechnet.

Nach einer starken Anfangsviertelstunde zerfiel die Eintracht in alle Einzelteile. Sie hatten sogar noch Glück, dass das Ergebnis nicht noch höher ausgefallen ist. Die Frankfurter haben wenig Zeit sich von diesem Schock zu erholen, denn jetzt stehen die Bayern vor der Tür. Die Truppe von der Isar gewann sein Spiel gegen Gladbach zwar mit 3:1 doch besonders die Abwehr glich einem aufgescheuchten Hühnerhaufen.

Man kann bereits jetzt erkennen, dass Guardiola nicht viel Wert auf die Defensive legt. Ihm ist ein 4:3 viel lieber als ein 1:0. Nach vorne hin sind die Bayern fast nicht zu stoppen. Wenn man bedenkt, dass da noch ein Thiago oder Götze dazukommt, wird die Mannschaft eher noch stärker.

Dies reicht sicherlich aus um die meisten Mannschaften in der Bundesliga zu besiegen, doch international hat Bayern im letzten Jahr nicht zuletzt dank starker Abwehrarbeit überzeugt. Eine Achse wie Schweinsteiger und Martinez auseinander zu brechen, entzieht sich mir jeglicher Logik. Bei aller Liebe, aber im Moment ist der Hype um den neuen Trainer bei Weitem nicht gerechtfertigt, denn gezaubert wurde bislang nicht. Vor allem scheint die andere Philosophie die Sicherheit der Vorsaison wegzunehmen. Ich lasse mich hier gern eines Besseren belehren, aber Guardiola sollte nicht vergessen, dass in seiner besten Barcelona Saison die Defensive der Grundbaustein!

Voraussichtliche Aufstellung Frankfurt: Trapp – S. Jung, Zambrano, Russ, Oczipka – Schwegler, Rode – Aigner, Meier, Inui – Joselu

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Lahm, Boateng, Dante, Alaba – Schweinsteiger – Robben, T. Müller, T. Kroos, Ribery – Mandzukic

Bei der Eintracht sitzt der Schock sicherlich sehr tief. Sie dürfen sich gerade im eigenen Stadion dennoch nicht verstecken und müssen versuchen zu attackieren, denn wer sich gegen die Bayern nur hinten reinstellt, hat schon vor dem Beginn des Spiels verloren.

Ich gehe davon aus, dass Mario Götze einige Minuten zum Zug kommen wird, was die Offensive noch stärker macht, als sie ohnehin schon sind. Die Bayern sind jederzeit in der Lage mehrere Tore zu erzielen.

Tipp: über 2.5 Tore im Spiel – 1.44 Betvictor

Das könnte Dich auch interessieren...